..111.. ..terre-citoyenne.org.. Je l'avais beaucoup entendu parler de la Suède et des moyens suédois des parents et du professeur Stomberg au Minnesota Université que je trouve peu dans les voyages qui était totalement inconnu mais il y avait certains traits la vie suédoise, très différent de moyens européens, qui a fait appel fortement La propreté immaculée humble restaurants ont fait une grande impression les gens semblaient profiter de la vie beaucoup plus que les européens, mais ils avaient en général moins que pour celui qui avait toujours été opprimés et la ruée vers les villes européennes remue-ménage, était agréable de trouver un terrain où cela était complètement absent. Aucun Suédois risquerait casser le cou pour prises une suite rue-voiture si manquée se promenait tranquillement le long jusqu'à ce qu'un autre est apparu. Les distinctions de classe étaient quelque chose de nouveau l'expérience, et je dois achat viagra sans ordonnance souvent ont violé l'étiquette suédoise. Je me souviens d'une fois voir l'article: quand je transgressé à cet égard.

Seminars and Conferences

ELSA Seminare und Konferenzen sind entweder nationale oder internationale Zusammenkünfte von Jusstudierenden und jungen Juristen oder anderen Interessierten. Ziel ist die akademische Erörterung einer bestimmten Thematik sowie Problematisierung und Erarbeitung von möglichen Lösungsansätzen.

Die verschiedenen kulturellen Hintergründe junger Juristen aus ganz Europa ermöglichen interessante Diskussionen über eine Vielfalt von Themen.

Law Schools

ELSA Law Schools sind die mitunter prestigeträchtigsten Veranstaltungen im gesamten Netzwerk. In der Regel handelt es sich um siebentägige Veranstaltungen, welche sich durch ein anspruchsvolles
akademisches Programm auszeichnen und somit die Möglichkeit bieten sich mit einer rechtlichen Thematik intensiv auseinander zusetzen. Ein entsprechendes Rahmenprogramm, um die jeweilige Stadt, ihre Kultur, Geschichte, aber auch ihr Nachtleben besser kennen zulernen ist ebenfalls mitinbegriffen.

Im Netzwerk gibt es derzeit um die 15 verschiedenen ELSA Law Schools, welche sich mit den unterschiedlichsten Thematiken befassen – von Bankrecht über Menschenrechte bis zur Schiedsgerichtsbarkeit – und in den unterschiedlichsten Städten stattfinden – von Istanbul über Wien bis Rotterdam sowie von Lissabon über Genf bis Vilnius und noch viele mehr.

Die ELSA Law School findet man idR in der Eventsliste auf der Homepage von ELSA International

Delegations

ELSA International entsendet jedes Jahr Delegationen zu zahlreichen Internationalen Organisationen, bei denen ELSA Berater- bzw. Beobachterstatus innehat. In einer Gesandtschaft von mehreren ELSA-Mitgliedern aus ganz Europa habt ihr die einmalige Gelegenheit, an den Sitzungen und Versammlungen selbst teilzunehmen und hinter die Kulissen zu schauen.

Die Delagationen werden ausschließlich von ELSA International ausgeschrieben und betreut.

Study Visits

 Als Study Visit (SV) bezeichnet man Reisen zwischen einzelnen ELSA-Gruppen auf nationaler oder internationaler Ebene. Durch SVs wird die ELSA-Vision „A just world in which there is respect for human dignity and cultural diversity“ umgesetzt, indem sie den gegenseitigen Austausch fördern sowie kulturelle als auch soziale Erfahrungen ermöglichen. Zudem sind SVs nicht bloße touristische Reisen sondern enthalten neben einzigartigen Rahmenprogrammen auch ein akademisches Programm,  durch welches man einen Einblick in das jeweilige Rechtssystem erhält.

Study Visits sind eines der Herzstücke von ELSA, denn sie bieten den lokalen ELSA-Mitgliedern die Möglichkeit die Vielfalt des Netzwerkes zu erleben.

Moot Courts

Moot Courts sind simulierte Gerichtsverhandlungen, in der Jusstudierende als Vertreter fiktiver Prozessparteien einen Fall vor einem ebenso fiktiven aber professionell besetzten Gericht verhandeln. Auch ELSA organisiert solche Veranstaltungen, um den Mitglieder Gelegenheit zu bieten für den späteren  beruflichen-Ernstfall zu proben.

Wie in Deutschland, Portugal, Tschechien und vielen anderen Mitgliedsstaaten hat auch ELSA Austria im eigenen Land einen bundesweiten Moot Court initiiert und jahrelang erfolgreich organisiert. Seit 2011 haben die Universitäten aber teilweise die Organisation selbst übernommen.

Nichtsdestotrotz hat ELSA Wien im Wintersemester 2012 wieder Mal einen in Österreich noch nie dagewesenen Moot Court im Bereich M&A organisiert. Der ELSA M&A Moot Court wird voraussichtlich auch weiterhin in den Wintersemestern am Wiener Juridicum unter dem Motto „ELSA – Seal the Deal!, the M&A Contract Competition“ stattfinden.

ELSA International organisiert mittlerweile 2 Moot Courts, die weltweite ELSA Moot Court Competition (EMC2) und die europaweite European Human Rights Competition.

L@W – Lawyers at Work

Die Eventreihe Lawyers at Work bietet Einblicke in die unterschiedlichsten juristischen Arbeitsbereiche. Um den Arbeitsalltag eines Juristen in einer Kanzlei, einem Unternehmen oder im öffentlichen Dienst besser einschätzen zu können, besuchen wir unsere ELSA Partner und andere Unternehmen direkt am Arbeitsplatz. L@W sind die ideale Gelegenheit hinter die Kulissen zu schauen und die Verantwortlichen renommierter Arbeitgeber mal alles zu Fragen was einem auf der Seele liegt.

Panel Discussions

Bei kontroversen und strittigen Themen bietet es sich an, mehrere Referenten mit unterschiedlichen Auffassungen einzuladen. Diese diskutieren dann über verschiedene Blickwinkel zu einem – meist juristischen – Problem. Die zuhörenden Studenten und jungen Juristen sehen zudem wie unterschiedliche Standpunkte entstehen und begründet werden. Anschließend gibt es die Gelegenheit selbst an der Diskussion teilzunehmen.

Essay Competitions

Dieser Wettbewerb ist der universitären Ausbildung noch am nächsten, denn man muss eine wissenschaftliche Abhandlung über ein vorgegebenes Thema verfassen. Der größte Unterschied zur universitären Hausarbeit: Es winken Preise! Das können Praktika, Sach- oder Geldpreise sein sowie auch eine Veröffentlichung der Arbeit in juristischen Fachblättern.

Auf internationaler Ebene sind Essay Competitions sehr beliebt. Sogar bilaterale Competitions sind möglich, um den internationalen Austausch noch mehr zu fördern.

Legal Debates

Ein aktuelles juristisches Thema wird von zwei Teams – bestehend aus Studenten – diskutiert und ein Schiedsrichter(tribunal) ermittelt mit Hilfe eines Punktesystems den Sieger der Debatte. Wichtig ist hierbei, dass im Vorfeld der Debatte genaue „Spielregeln“ die Redezeit und den Ablauf der Debatte betreffend vereinbart werden.

Diese Veranstaltung soll keinen Ansatzpunkt zu parteipolitischer Polemik bieten, sondern kontroversen Diskussionen Raum geben. Dies ermöglicht Jusstudierenden „für den Ernstfall“ vor Gericht gerüstet zu sein, eine gewisse Diskussionskultur zu üben und einzuhalten sowie Argumente rhetorisch strukturiert und überzeugend einzubringen. Eine solche Debatte kann vor Publikum stattfinden oder auch in kleinerem Rahmen veranstaltet werden.

Lectures

Vorträge zu juristischen Themen von professionellen Referenten sind eine weitere Möglichkeit die ELSA nutzt, um Rechtswissen zu vermitteln.

Social Events

Einander besser kennenlernen! Durch Social Events bietet ELSA eine Plattform, bei der sich Jusstudierende zu verschiedensten Freizeitaktivitäten treffen können. Wir sind der Meinung, dass dieser Bereich an unserer Fakultät oft zu kurz kommt. Deswegen geht es uns hier hauptsächlich um Spaß und um die Möglichkeit andere Mitstudierende besser kennen zu lernen.

Information Events

Wie diese Auflistung von Veranstaltungstypen aber auch unsere Vereinsstruktur zeigt, ist ELSA mit den Jahren eine vielfältige und komplexe Studentenorganisation geworden. Um ELSA den Jusstudierenden näher zu bringen, organisieren wir regelmäßig Info-Abende am Juridicum. Dies ist auch eine gute Möglichkeit bei ELSA reinzuschnuppern, zu schauen wer den eigentlich den Verein führt, was die Philosophie dahinter ist und welche Projekte bevorstehen.

CONTENTS


ELSA Vienna's Academic Partner:

logo_big

Partners of ELSA Vienna:

Logo Department 2012_Druckversion

Download

Brandl & Talos

UNIPORT Logo 1

Austrian junior enterprise

#48032_Manageers_RAW2

Partners of ELSA Austria:

Baker McKenzie  Binder Grösswang  Freshfields Fellner Wratzfeld Partner Kanzlei Graf Pitkowitz      Wolf Theiss Zentrum Österreichisches Institut für Menschenrechte Ludwig Boltzmann Institut Verlag Österreich Die Presse